Fortbildung zählt: Pro Akustik Kongress startet

08.02.2019

Die Qualifizierung der Mitarbeiter ist ein zentrales Anliegen des Qualitätsverband Pro Akustik. Die zentrale Fortbildungsveranstaltung, der Pro Akustik Kongress, findet bereits zum 19. Mal statt.

In diesem Jahr reisen rund 400 Pro Akustiker aus dem ganzen Bundesgebiet nach Hannover, um sich ein Wochenende lang der Weiterbildung und dem Austausch zu widmen. Auf dem Programm stehen zum Beispiel Vorträge zu Themen wie Künstliche Intelligenz, Datensicherheit im Internet, Hörsysteme als intelligente Helfer im Alltag oder eine komplett neue Energieversorgung, die den Abschied von Batterien und Akkus bedeuten könnte. In Workshops und Tutorials vertiefen die Teilnehmer ihr Wissen, um es später direkt den Kunden zugute kommen zu lassen. Hier geht es zum Beispiel um Otoplastik Modelling, Versorgungsmöglichkeiten bei Tinnitus, verschiedene Hörtrainings, Hörgeräte-Anpassung oder Pädakustik, die Versorgung von Kindern mit Hörgeräten.

Der Verband, der in allen Bereichen hohe Qualitätsstandards verfolgt, sieht den Kongress mit integrierter Messe auch als Gelegenheit, den vertrauensvollen Austausch untereinander zu verstärken und den Zusammenhalt zu fördern. Der gegenseitige Erfahrungsaustausch helfe auch Herausforderungen zu bewältigen, die für den Einzelnen nur schwer zu lösen seien. Ziel sei es, gemeinsam besser zu werden und sich den Veränderungen des digitalen Zeitalters und technischen Fortschritts zu stellen und sie erfolgreich zu meistern.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.